Dichtstoff - Lexikon

Begriff Definition
Bakterizid

Ein Bakterizid ist eine zusätzliche Substanz, die ein Befall des Dichtstoffs mit Mikroorganismen so lange wie möglich verhindern soll.

Begehbarkeit des Bodens

Begehbar ist ein frisch verfugter Fußboden in den meisten Fällen ab 8 bis 24 Stunden. Entscheidend neben der Art des eingesetzten Dichtstoffs sind die Fugengeometrie sowie die Umgebungsbedingungen.

Beschichtung (des Untergrunds)

Untergrundbeschichtungen werden vorgenommen, um Verschmutzungen zu verhindern, den Boden chemikalienresistent zu machen, ihn optisch Aufzubereiten und eine Anti-Rutsch Wirkung zu erzielen.

Bruchdehnung

Die Bruchdehnung ist ein Materialkennwert des Dichtstoffs, der die bleibende
Verlängerung (in Prozent) einer Probe nach dem Bruch, bezogen auf die
Anfangsmesslänge, angibt. Die Bruchdehnung eines Dichtstoffs sollte in den
Technischen Daten aufgeführt sein.

Musterkarte Online!

Unser Standardfarbprogramm -
die Musterkarte mit Lupenfunktion!

Take a look ...

SARKÖZY Dichtstoffwerk oHG  -  Gewerbepark Birkenhain 20  -  63579 Freigericht  -  Telefon: 060 51 - 53 845-0  -  Fax: 060 51 - 53 845-15  -  Germany